< ZURÜCK ZU ALLEN PRESSEMITTEILUNGEN

DuPont in Partnerschaft mit EU-OSHA zur Förderung des sichereren Umgangs mit gefährlichen Substanzen

Genf – 25. Juni 2018 – Laut einer Studie des Europäischen Gewerkschaftsinstituts sterben in der EU jährlich mehr als 100.000 Menschen an Krebserkrankungen, die durch den Kontakt mit krebserregenden Stoffen bei der Arbeit verursacht werden. Um diese und andere berufsbedingte Krankheiten zu verhindern, ist DuPont Sustainable Solutions offizieller Partner der EU-OSHA Kampagne 2018–2019 “Gesunde Arbeitsplätze - Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben” geworden.

 

Ziel der Kampagne ist es, Menschen für die Risiken von Gefahrstoffen zu sensibilisieren und gängige Missverständnisse auszuräumen. Beispielsweise bedrohen nicht nur Substanzen, die als Gefahrstoffe gekennzeichnet sind, die Gesundheit. Auch gängigere Stoffe wie Mehl in Bäckereien oder Quarzstaub auf Baustellen stellen bei nicht ordnungsgemäßem Umgang ein Gesundheitsrisiko dar. Die Kampagne soll eine effektivere Risikoeinschätzung und eine wirksame Präventionskultur fördern, sowie Informationen, Rat und Unterstützung bieten, um ein besseres Verständnis der Risiken, die durch die Arbeit mit krebserregenden Stoffen entstehen, aufzubauen. Ein weiterer Schwerpunktbereich der Kampagne ist, Mitarbeiter über bereits geltende Gesetze zum Arbeitnehmerschutz zu informieren.

 

“DuPont besitzt mehr als 200 Jahre Erfahrung im Umgang mit gefährlichen Stoffen”, sagt Cédric Parentelli, Geschäftsführer für Europa und Nordafrika bei DuPont Sustainable Solutions. “Das ist mit ein Grund weshalb wir an der Entwicklung der US-amerikanischen OSHA-Vorschrift 1910.119 von 1991 beteiligt waren, in welcher der sichere Umgang mit hochgefährlichen Substanzen geregelt ist. Wir freuen uns, dass wir EU-OSHA jetzt mit unseren Fachkenntnissen unterstützen können, um so gemeinsam Unternehmen zu helfen, die Risiken, die von gefährlichen Substanzen ausgehen zu erkennen, zu verstehen und zu verhindern. Als Beratungsfirma mit 50 Jahren Erfahrung im Bereich Betriebsführung und Sicherheitsmanagement wissen wir, dass alle Verletzungen und Berufskrankheiten verhindert werden können, wenn man Sicherheit richtig angeht.”

 

Gemeinsam mit einer Reihe von Kampagnenpartnern wie der European Safety Federation, dem European Work Hazards Network, dem Council of European Employers of the Metal, Engineering and Technology-based Industries und ISHCCO arbeiten DuPont Sustainable Solutions und EU-OSHA daran, Infomaterial zusammenzustellen, erprobte Methoden zu erläutern, sowie Workshops und Konferenzen zu organisieren, damit Unternehmen effektive Maßnahmen zum Schutz ihrer Mitarbeiter bei der Arbit mit gefährlichen Stoffen ergreifen können. 

 

Christa Sedlatschek, EU-OSHA-Leiterin, erläutert: “Viele Mitarbeiter sind sich der Bedrohung für ihre Gesundheit nicht bewusst, wenn sie mit Substanzen in Berührung kommen, die nicht als Gefahrstoffe gekennzeichnet sind. Ziel unserer Kampagne ist es, sie über alle Risiken aufzuklären, die von gefährlichen Stoffen ausgehen können, nicht nur über die offensichtlichen. Wir wollen ferner auf die kritische Bedeutung der Risikobewertung als erstem Schritt zur Verhinderung von Unfällen und Krankheiten aufmerksam machen. Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Kampagnenpartnern wie DuPont Sustainable Solutions, die dieser Kampagne zum Erfolg verhelfen.”

 

Weitere Informationen zur EU-OSHA-Kampagne 2018–2019 für gesunde Arbeitsplätze “Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben” erhalten Sie unter https://healthy-workplaces.eu/de.   

 

Weitere Informationen zu DuPont Sustainable Solutions finden Sie unter www.dssconsulting.de.

 

###

 

Über DuPont Sustainable Solutions

DuPont Sustainable Solutions (DSS), ein Geschäftssegment des Unternehmensbereichs DowDuPont Specialty Products, ist ein führender Anbieter von erstklassigen Unternehmensberatungsservices und unterstützt Unternehmen dabei, ihre Prozesse, Technologien und Fähigkeiten zu verändern und zu optimieren. DSS setzt sich dafür ein, die Sicherheit, Produktivität und ökologische Nachhaltigkeit von Unternehmen weltweit zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.dssconsulting.de.

 

Über DowDuPont Specialty Products

DowDuPont Specialty Products, ein Unternehmensbereich von DowDuPont (NYSE: DWDP), ist ein global führendes Unternehmen mit einer großen Vielzahl von Materialien, Inhaltsstoffen und Fähigkeiten, die Industrien und den Alltag nachhaltig verändern können. DowDuPont Specialty Products umfasst fünf technologieorientierte Geschäftsfelder:  Elektronik, industrielle Biowissenschaften, Ernährung und Gesundheit, Schutzlösungen und Nachhaltigkeitslösungen.  Unsere Mitarbeiter wenden verschiedene Wissenschaften und Fachkenntnisse an, damit Kunden ihre besten Ideen weiterentwickeln und ihre Produkte sowie intelligenten Lösungen in einer Vielzahl wertbetonter Märkte vertreiben können. DowDuPont hat vor, den Unternehmensbereich Specialty Products in ein unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen zu überführen. Weitere Informationen unter www.dow-dupont.com.

 

###